· 

Mammoth Lake's

Convict Lake

Die Mammoth Lakes sind ein Skigebiet, welches etwas an Adelboden oder Gstaad erinnert, einfach viel grösser. «Leider» werden auch hier die Seilbahnen allesamt gewartet wodurch wir wieder nicht in die Höhe kommen. Auch die weiteren geplanten Spots der Devils Postpile und der Rainbow Falls Trail sind geschlossen. Der Tag der geschlossenen Türen geht weiter wie es scheint, die Nebensaison ist halt auch nicht immer positiv, wobei die positiven Punkte immer noch überwiegen – niedrigere Preise und viel weniger Menschen sind klar ein Vorteil, da nehmen wir ein paar geschlossene «Attraktionen» leichter hin.

 

Im Visitor Center wurde uns aber der Convict Lake empfohlen, welcher «amazing» sein soll. Wir machen uns früh am Morgen auf den Weg diesen wunderbaren See aufzusuchen um einmal rundherum zu laufen. Und so etwas haben wir dann auch wirklich noch nie gesehen. Normalerweise würden wir sagen, dass wir die Bilder sprechen lassen, aber die Bilder können die Schönheit dieses Ortes nicht annähernd wiedergeben.

 

Der Uferweg ist gesäumt von Bäumen mit goldgelben Blättern. Wir haben das Gefühl das wir durch einen Tunnel von purem Gold wandeln. Der Anblick mit dem farbigen Berg und dem See im Hintergrund zusammen mit dem morgendlichen Licht ist unglaublich schön. Ein Windstoss hüllt uns in Unmengen von güldernen Blättern ein – Wahnsinn. Seit wir die ersten solchen knall gelben Laubbäume gesehen haben ist Beni’s neues Lieblingswort übrigens «güldern» (richtig «gülden» = golden). Ihr werdet es noch einige Male zu lesen bekommen.

 

Eigentlich wollen wir den kurzen Rundweg machen, sind aber nach so vielen Fotostopps und zwei Stunden noch nicht einmal ganz in der Hälfte angekommen, so dass wir umkehren. Zudem hat Joli doch irgendwie ein bisschen Bammel vor den Bären, welche hier heimisch sind und der hintere Teil des Sees ist doch ziemlich einsam.

 

Auf dem Rückweg ist dann auch die Horde Asiaten mit ihren Kameras weg und wir können auch noch ein paar Fotos von uns im güldernen Tunnel schiessen, bevor wir zu weiteren Ufern aufbrechen, denn es hat noch viele Seen hier in der Umgebung.

Lake Mary Loop

Wir fahren noch den Lake Mary Loop, welcher an einigen grösseren und kleineren Seen vorbei führt, an welchen wir selbstverständlich anhalten und Fotos machen und unser obligates Sandwich verspeisen. Jedoch vermag keiner dieser Seen uns so zu begeistern wie der Convict Lake heute Morgen, das war einfach wie in einer anderen Welt. Überirdisch schön. Wir sind immer noch ganz verzaubert. Trotzdem ist die Gegend um die Mammoth Lakes wunderschön und es ist schade, dass die Wanderwege und anderen Aussichtspunkte geschlossen sind. Aber somit haben wir mehr Zeit um den Yosemite Park zu durchqueren. 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    B.Hegetschweiler (Donnerstag, 03 Januar 2019 11:57)

    Wunderschöni Biuder!!
    Witerhin ä gueti Reis - u bis gli :-)
    Hüt vor 365 Tag siter los.......u die nächschte 365 si schnäu verbii :-)
    Muntsch Mummy

  • #2

    Benjoli (Donnerstag, 03 Januar 2019 14:21)

    Ja öppe glich schnäu gau ;-) ahfah mau d Jahresstatistik abwarte villich geits gar nüm so lang ;-)